Qualifikation

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Spezialisierung

  • Verwertung von Immobilien
  • Grundstücksrecht (Erwerb und Veräußerung von
    Liegenschaften, Belastungen, Erbbaurechten)
  • Beratung und Begleitung von Erwerbsinteressenten
    an Zwangsversteigerungsimmobilien

  • Zwangsversteigerungsverfahren zum Zwecke der Aufhebung
    der Gemeinschaft (Teilungsversteigerung/
    Auseinandersetzungsversteigerung/ Aufhebungsversteigerung),
    meist in enger Zusammenarbeit mit externen
    - Fachanwälten für Familienrecht, Fachanwälten für Erbrecht
    oder anderen Rechtsanwälten, die auf dem Gebiet des Familienrechts
    oder des Erbrechts die Auseinandersetzung des Immobiliarvermögens betreiben
    - Rechtsanwälte, die bei sonstigen Grundstücks-/ Kapitalanlegergemeinschaften
    (Bruchteilsgemeinschaft/ Gesellschaft bürgerlichen Rechts etc. die
    Aufhebung der Grundstücksgemeinschaft betreiben

  • Vertretung nichtinstitutioneller Grundpfandrechtsgläubiger in der
    Immobiliarvollstreckung (Zwangsversteigerungs- und
    Zwangsverwaltungsverfahren) und anderer Beteiligter
    (Schuldner beraten und vertreten wir nicht!).
    Institutionelle Grundpfandrechtsgläubiger und andere Beteilige
    in der Forderungsversteigerung/ Vollstreckungsversteigerung
    werden von unserem Kooperationspartner (BMH BISCHOFF
    MARKOWSKI HOTZ RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFT mbB
    www.immobiliarvollstreckung.de) beraten und vertreten.

  • Tätigkeit auch als gerichtlich bestellter Zwangsverwalter,
    Sequester, Not- und Nachtragsliquidator von Gesellschaften
    mit Immobilienvermögen und besonderer gesetzlicher Vertreter,
    Prozesspfleger oder Zustellvertreter jeweils im Zusammenhang
    mit der Verwertung von Immobiliarsicherheiten

Vorträge

  • laufende Vortragstätigkeit im Immobilien- und Immobiliarvollstreckungsrecht

Mitgliedschaften

  • D.A.V. Deutscher Anwaltverein e. V.
  • Dresdner Anwaltverein e. V.
  • ARGE Mietrecht und Immobilien im DAV Deutschen Anwaltverein e. V.

Biographie

  • 1967 in Zweibrücken / Pfalz geboren
  • Studium der Rechtswissenschaften und Geschichte an
    den Universitäten Saarbrücken, Heidelberg und Paris
  • Erste juristische Staatsprüfung in Heidelberg
  • Diplôme d' études approfondies (D. E. A.), Universität Paris
  • Diplom eines Lizentiaten des Rechts (lic. iur.), Universität Saarbrücken
  • Mitarbeit am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht,
    Rechtsvergleichung und Internationales Privatrecht,
    Juristische Fakultät der Universität Rostock
  • Juristischer Mitarbeiter in Anwaltskanzleien in Würzburg und Paris
  • Zweite juristische Staatsprüfung in Freiburg im Breisgau und Stuttgart
  • 1997 Zulassung als Rechtsanwalt in Dresden
  • 2010 Mitbegründer und seitdem geschäftsführender Partner der
    BMH BISCHOFF MARKOWSKI HOTZ PARTNERSCHAFT
    RECHTSANWÄLTE mbB, Dresden
  • 2011 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

HISTORIE

So sind wir entstanden ...

 

 

Mehr lesen...

AKTUELLE URTEILE

  • Erfüllt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtung zur Zahlung des Hausgeldes nicht, kommen Schadenersatzansprüche der Gemeinschaft, nicht aber solche der einzelnen Eigentümer in Betracht. (Aktuelle Urteile) 02.09.2017

IN EIGENER SACHE

  • 13.06.2018: Rechtsanwalt Bischoff wieder einer der TOP-Anwälte Deutschlands (News-Blog)

FACHVORTRÄGE

Mehr ... »

 

01.01.2018:
Das neue Bauvertragsrecht
Mehr ... »