Qualifikation

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Schlichter / Schiedsrichter
  • Diplom “Immobilienwirtschaft"

Spezialisierung

  • Baubegleitende Rechtsberatung
  • Begründung /Abwehr sog. „Bauzeitnachträge“
  • Infrastrukturprojekte
  • Krankenhausbau
  • Membranbau

Veröffentlichungen

  • 2. Essener Membranbau Symposium 2014, Tagungsband: „Fragen des Zivilrechts und des öffentlichen Rechts beim Bauen von Membranen“
  • 4. Freiberger Seminar zur Praxis des Baurechts 2010, Tagungsband: „Ansprüche des Auftragnehmers für die Bearbeitung von Nachträgen“

Vorträge

  • Seit 1997 Dozententätigkeit am  Europäischen Institut für postgraduale Bildung der TU Dresden (EIPOS)
  • Seit 2012 Dozententätigkeit  für die VWA (Sächsische Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie)
  • 2011 Initiierung und Durchführung der 1. Dresdner Senioren- und Pflegetage zum Thema  „Wohnen im Alter“
  • 2012 Initiierung und Durchführung der Fachtagung  „Demographische Entwicklung und alternative Modelle für die Immobilienwirtschaft“ in Dresden
  • Seit 2012 Vortragstätigkeit und Mitveranstalter für die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) –Regionalverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen
  • Seit 2013 Vortragtätigkeit für die WBA (Weiterbildungsakademie am Bauhaus) Weimar
  • Laufende Vortragstätigkeiten und Inhouse-Schulungen für private wie öffentliche Auftraggeber im Werkvertragsrecht/VOB-B oder zu speziellen Themen (Bauzeit, Nachtragsmanagement, Baustellendokumentation, Planen und Bauen im Bestand etc.)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein
  • Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
  • DAG Bau - Deutsche Gesellschaft für aussergerichtliche Streitbeilegung
  • Mitglied im Arbeitskreis 6 der DAG Bau „Konfliktvorbeugung beim öffentlichen  Auftraggeber“
  • Europäisches Institut für postgraduale Bildung der TU Dresden
  • Sächsischer Baustammtisch des BVMW
  • BTS- Bahntechnik Sachsen e.V.

Biographie

  • 1961 in Sulzbach-Rosenberg (Oberpfalz) geboren
  • Studium der Rechtswissenschaften und Betriebswissenschaft an der Universität Bayreuth und Universität Regensburg
  • 1993 bis 1997 Leitende Tätigkeit in der Immobilienabteilung der SüdOst WOBA Dresden GmbH
  • 1997 Erwerb Diplom „Immobilienwirtschaft" am Europäischen Institut für postgraduale Bildung der TU Dresden (EIPOS)
  • 1997 Zulassung als Rechtsanwalt in Sachsen
  • 2001 Ausbildung zum Schlichter/Schiedsrichter nach der Schlichtungsordnung Bau des Deutschen Anwaltsvereins (SoBau)
  • 2005 Erwerb des Fachanwaltstitels für Bau- und Architektenrecht

 

Tags: Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Schlichter/ Schiedsrichter, Diplom Immobilienwirtschaft

HISTORIE

So sind wir entstanden ...

 

 

Mehr lesen...

AKTUELLE URTEILE

  • Erfüllt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtung zur Zahlung des Hausgeldes nicht, kommen Schadenersatzansprüche der Gemeinschaft, nicht aber solche der einzelnen Eigentümer in Betracht. (Aktuelle Urteile) 02.09.2017

IN EIGENER SACHE

  • 13.06.2018: Rechtsanwalt Bischoff wieder einer der TOP-Anwälte Deutschlands (News-Blog)

FACHVORTRÄGE

Mehr ... »

 

01.01.2018:
Das neue Bauvertragsrecht
Mehr ... »