Ob bei der planungsrechtlichen Entwicklung eines Stadtviertels oder bei überregionalen Infrastrukturprojekten wie dem Bau von Fernstraßen oder Stromleitungen, bei der Prüfung umweltrechtlicher Risiken beim Bau von Industrieanlagen oder bei der Beantragung von Subventionen und Beihilfen für kleine und mittlere Unternehmen: Infolge der steigenden Zahl von Gesetzen wird das öffentliche Recht im Wirtschaftsleben immer bedeutsamer.

Wir beraten Unternehmen und die öffentliche Hand in allen Bereichen des öffentlichen Rechts, von der Strategieentwicklung und Verhandlungsführung bis hin zur gerichtlichen Durchsetzung der Interessen unserer Mandanten. Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind:

Öffentliches Bau- und Planungsrecht

Beratung bei der Schaffung und Durchsetzung von Baurecht (insbesondere Planfeststellungsverfahren, Flächennutzungs- und Bebauungspläne, Vorhaben- und Erschließungspläne, städtebauliche Verträge, Enteignungs- und Umlegungsverfahren, Baugenehmigungsverfahren).

Umweltrecht

Beantwortung aller Fragen im Zusammenhang mit Errichtung und Betrieb baulicher und industrieller Anlagen sowie bei Grundstückstransaktionen (insbesondere Genehmigungsverfahren, Abwehr von behördlichen Anordnungen, Vertragsgestaltung). Bei Bedarf unterstützen uns Fachgutachter aus unserem Netzwerk.

Öffentliche Hand und ihre Unternehmen

Das Selbstverständnis der öffentlichen Hand und ihrer Einrichtungen wandelt sich: Wirtschaftlichkeit, Leistungsfähigkeit sowie Bürgerorientierung rücken zusehends in den Mittelpunkt der Betrachtung. Kein Bereich der öffentlichen Hand ist wie der andere. So haben Ministerien andere Fragestellungen als Kommunen und die öffentliche Hand vielfach andere Fragestellungen als Non-Profit-Organisationen.

Auch die einzelnen Branchen wie Ver- und Entsorgung, öffentlicher Personennahverkehr, Krankenhäuser und Alteneinrichtungen oder Infrastruktur unterscheiden sich durch fachspezifische Themen. Sie sehen sich jedoch oftmals gleichen Herausforderungen wie zunehmendem Wettbewerbsdruck durch Liberalisierung und/oder Privatisierung oder Wünschen nach mehr staatlichem Einfluss (Stichwort Rekommunalisierung) gegenüber.

In diesem Umfeld beraten wir mit Branchen-Know-how in allen Strategie-, Organisations- und Rechtsfragen.

Kommunalrecht und Kommunalverfassungsrecht

Wir bieten die Vorbereitung und rechtssichere Umsetzung von Stadtrats- bzw. Gemeinderatsbeschlüssen an. Komplexe Rechtsfragen werfen regelmäßig Bürgerentscheid und Bürgerbegehren auf, hier unterstützen wir im sicheren Umgang mit diesen Instrumenten der direkten Demokratie.

HISTORIE

So sind wir entstanden ...

 

 

Mehr lesen...

AKTUELLE URTEILE

  • Erfüllt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtung zur Zahlung des Hausgeldes nicht, kommen Schadenersatzansprüche der Gemeinschaft, nicht aber solche der einzelnen Eigentümer in Betracht. (Aktuelle Urteile) 02.09.2017

IN EIGENER SACHE

  • 13.06.2018: Rechtsanwalt Bischoff wieder einer der TOP-Anwälte Deutschlands (News-Blog)

FACHVORTRÄGE

Mehr ... »

 

01.01.2018:
Das neue Bauvertragsrecht
Mehr ... »