Qualifikation

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Spezialisierung

  • Recht der Architekten und Ingenieure: Verträge – Honorare – Leistungspflichten – Haftung
  • Brandschutz (konstruktiver, vorbeugender, organisatorischer)
  • Energetisches Planen und Bauen
  • Anlagenbau Deutschland und Österreich
  • Prozessführung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten
  • Schiedsrichter

Veröffentlichungen

  • seit 2014 Mitherausgeber und Mitautor von Althoff/ Esch/ Meyn „HOAI 2013 – Das neue Honorarrecht sicher anwenden“ WEKA-Praxislösungen, Loseblatt
  • http://shop.weka.de/hoai-2013-das-neue-honorarrecht-sicher-anwenden-02900-1000-00000-0000-3/
  • Forum EIPOS, expert-Verlag, Tagungsband Holzschutz 2013: „Sachverständigenrecht: Aktuelle Rechtsfälle; Urheberrecht für Sachverständigengutachten“ (zusammen mit RA Alexander Schurz)
  • Neue Justiz 11/2011 Seiten 482 ff.:Besprechung des BGH Urteiles vom 30.06.2011 (VII ZR 13/10) - Bauvertrag / Pauschalpreis bei funktionaler Leistungsbeschreibung / Mehrvergütung wegen geänderter Geschäftsgrundlage
  • IBR-online: VOF - Ausschluss des Bieters bei selbständiger Ermittlung der Honorarzone: Vergabekammer Sachsen, Beschl. v. 20.10.2011, 1/SVK/039-11
  • Beilage zum Dresdner Amtsblatt Nr. 25/2011: "Schlechtwetter am Bau - wer muss was leisten und wer wieviel bezahlen bei witterungsbedingten
    Baubehinderungen?"
  • IBR 2010, 209: Ist eine Gewährleistungsbürgin zur Schlüssigkeitsprüfung der Forderung des Auftraggebers verpflichtet? Anmerkungen zu OLG Dresden, Urteil vom 01.12.2009
  • Forum EIPOS, Band 18, expert-Verlag 2009: "Baufachliche und juristische Bewertung von Baufehlern und Bauschadensfällen in sachverständiger und anwaltlicher Praxis: Schallschutz - sommerlicher Wärmeschutz - EnEV; von Dipl.-Ing. Wolfgang Hertrampf und RA Dr. Richard Althoff
  • BauR 2001, 952: Vertragsstrafe in AGB; Abnahmereife trotz Mängel" - Anmerkungen zu OLG Dresden, Urteil vom 08.02.2001

Vorträge

  • laufende Vortragstätigkeiten im Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht sowie Anlagenbaurecht Deutschland und Österreich, u.a. für die Wirtschaftsakademie der Handwerkskammer Dresden, die Weiterbildungsakademie der Bauhausuniversität Weimar, das Sachverständigeninstitut EIPOS an der Technischen Universität Dresden, den Verband Deutscher Ingenieure (VDI)
  • 2005 - 2009 Mitglied des Prüfungsausschusses für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung für Bau- und Architektenrecht bei der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 2004 - 2008 Fachgruppenleiter Verwaltungsrecht in der anwaltsbezogenen Referendarausbildung der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 1998 - 2015 Dozenten- und Prüfertätigkeit am Bildungszentrum der IHK Dresden, Fachbereich "Immobilienfachwirt"
  • 1993 - 1997 Dozententätigkeit an den Bildungszentren der
    Bundesfinanzverwaltung

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht Sachsen / Sachsen-Anhalt / Thüringen im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.
    (Co-Leiter der Sektion Sachsen/Sachsen-Anhalt)
  • Centrale für Baugrund- und Tiefbaurecht
  • Verein der Fachanwälte für Verwaltungsrecht im Bezirk des Verwaltungsgerichts Dresden
  • Dresdner Juristische Gesellschaft
  • Industrieclub Sachsen
  • FORUM TIBERIUS Internationales Forum für Kultur und Wirtschaft e.V.
  • Stiftung zur Förderung der Semperoper
  • Lions Club Dresden-Carus

Biographie

  • 1963 in Hamm / Westfalen geboren
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier
  • Auslandsaufenthalt in einer Mailänder Anwaltskanzlei
  • 1992 Promotion
  • 1992 Zulassung als Rechtsanwalt in Nordrhein-Westfalen
  • 1993 - 1997 Leitende Tätigkeit in der Immobilienverwaltung des Bundes bei der Oberfinanzdirektion Chemnitz und dem Bundesvermögensamt Dresden
  • 1997 Zulassung als Rechtsanwalt in Sachsen

HISTORIE

So sind wir entstanden ...

 

 

Mehr lesen...

AKTUELLE URTEILE

  • Erfüllt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtung zur Zahlung des Hausgeldes nicht, kommen Schadenersatzansprüche der Gemeinschaft, nicht aber solche der einzelnen Eigentümer in Betracht. (Aktuelle Urteile) 02.09.2017

IN EIGENER SACHE

  • 13.06.2018: Rechtsanwalt Bischoff wieder einer der TOP-Anwälte Deutschlands (News-Blog)

FACHVORTRÄGE

Mehr ... »

 

01.01.2018:
Das neue Bauvertragsrecht
Mehr ... »